Kitzle nie einen schlafenden Basteldrachen
 



Kitzle nie einen schlafenden Basteldrachen
  Startseite
    Wanderpaket
    Orga
    Hogwarts DIY
    Woll-Lust
  Über...
  Archiv
  Sitemap
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


Webnews



http://myblog.de/ameley

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Häuserlesezeichen

 

  

Yeah! Die Harry-Potter-Lesezeichenmanie hat begonnen!

Vor einiger Zeit spukten mir tausend Ideen für HP-Lesezeichen und Lesezeichenserien im Kopf herum. Natürlich - die Reihe ist für mich ja vorallem die Buchserie, da war das mit den Lesezeichen irgendwie passend.

Als Erstes ging es an die Häuser-Serie. Aber ich hab noch viele weitere Ideen. Die Anleitung erspare ich euch an dieser Stelle, da ich mal schätze, dass Papierarbeiten zu den Bastelgrundlagen gehören. Verwendet habe ich Fotokarton, Kopierpapier, Fineliner und die tollen Eddings wie bei den Ohrringen

Liebe Grüße, Ameley

 image

11.6.14 06:17


[abzugeben] Haus Ohrringe mit Buegelperlen

 

Gibt es in der Winkelgasse eigentlich ein Schmuckgeschäft? Ich glaube nicht. Aber wenn es eines gäbe, dann hätte es sicher diese Ohrringe in der Auslage

Schon lange habe ich eine Packung Bügelperlen zuhause, die mir eine sehr nette Bekannte hinterlassen hat und ich wollte schon immer mal zeigen, dass sich daraus nicht nur Kinderkram machen lässt. Letzte Woche hatte ich dann den Geistesblitz zu den Hogwarts Ohrringen und ich finde, sie können sich sehen lassen.

Das braucht ihr:

  • Bügelperlen in Hausfarben und Bürgelperlenform
  • Backpapier und Bügeleisen
  • Perlen in Hausfarben, je 2 verschiedene Größen
  • Perlenkappen
  • je 2 Nietstifte (3 cm), Fischerhaken und Binderinge (8mm)
  • eine Schmuckzange?
  • Edding 780 in gold oder silber
  • Stecknadeln
  • Eine feine Schere (Nagelschere, etc.)

Und so wirds gemacht:

Zuerst legt ihr auf der Bügelperlenform das Wappen als Raute. Ich habe unten und oben je vier, an den Seiten je drei Perlen gelegt. Backpapier darüberlegen und festbügeln, bis die Perlen miteinander verschmolzen sind. Lasst die Wappen etwas abkühlen, löst sie dann aus der Form, legt sie umgedreht auf eine hitzefeste Unterlage und bügelt sie unter Backpapier nochmal auf der anderen Seite. Sobald die Plättchen ausgekühlt sind, durchstecht ihr das Mittelloch der jeweils äußerten Perle an beiden Enden des Plättchens mit einer Stecknadel. Das kann etwas Kraft erfordern. Sobald die Stecknadel durch ist, "rührt" etwas im Loch herum und weitetet es nochmal mit der Schere aus. Jetzt biegt ihr mit der Schere oder Zange den einen Bindering auf und steckt ihn durch eines der Löcher des Plättchens. Fädelt den Fischerhaken auf und biegt ihn mit der Zange wieder zu. Jetzt steckt ihr die Perlenkappe, dann die kleinere Perle und dann die größere auf den Nietstift, steckt das Ende durch das andere Loch des Wappenplättchens und biegt es mit der Zange um. Jetzt müsst ihr mit Gold oder Silber je nach Haus nur noch S, G, H oder R auf beide Seiten des Wappens schreiben - und schon ist euer Hogwarts Häuser Ohrring fertig.

Juhu: Meine allersten DIY-Ohrringe!

 

 

Edit April 2016: Und ich hab noch jede Menge Ohrringe abzugeben!

 

 

 

13.4.14 16:31


Slytherin Briefpapier mit Kartoffelstempeln

 

Um die Eule auch standesgemäß zu bestücken, darf natürlich das richtige Briefpapier nicht fehlen...

Also habe ich das Mittagessen etwas schlanker ausfallen lassen und stattdessen mit den Kartoffeln und Wassermalfarbe passendes Briefpapier gedruckt. Das ist aus je zwei Dreiecksstempeln (einer für grün, einer für grau) zusammengesetzt, nach Schablone geschnitten. Die Schlange besteht aus vier Einzelteilen - Kopf, Schwanz und zwei Körperteile. Die Stempel für die Körperteile habe ich so geschnitzt, das man sie beliebig oft aneinandersetzen kann. Der eine beginnt mit Punkten und endet mit Punkten, der andere beginnt mit Strichen und endet mit Strichen. Nur das S, die "Rahmen" der Wappen und die vielen kleinen schwarzen Punkte sind mit dem Pinsel gemalt. Weil die Wasserfarbe durchschimmert, habe ich bei den Briefbögen nur eine Seite bedruckt Wenn ihr das Briefpapier nachmachen wollt, bedenkt bitte, dass alles, was ihr an der Kartofell wegschneidet weiß bleibt.

13.4.14 15:38


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung